Weingut JURIS zu Gast bei den VDP-Weingütern



Nach 2 Jahren Pause dürfen wir Sie zu den VDP-Verkostungstage in ausgewählten Locations in Deutschland einladen.

Ab November starten wir mit den renommierten VDP-Weingüter unsere alljährlichen Weinverkostungen in München, Frankfurt, Düsseldorf, Köln und Hamburg.
Wir freuen uns außerordentlich, Sie zu dieser Verkostung begrüßen zu dürfen.

Weingut JURIS
Weingut Adeneuer
Weingut Aldinger
Weingut Drautz-Able
Weingut Hans Wirsching
Weingut Heger
Weingut Künstler
Weingut Knipser
Weingut Salwey
Weingut Schloss Proschwitz
Weingut Schloss Saarstein
Weingut Schloßgut Diel


Einladung zur VDP Weinprobe
im Hotel Bayerischen Hof - München

Termin:
Montag, 7. November 2022
14.00 - 20.00 Uhr

Eintritt frei!

Ort:
Hotel Bayerischer Hof
(Palaishalle Montgelas)
Promenadenplatz 2-6
80333 München



Einladung zur VDP Weinprobe
im Steigenberger Frankfurter Hof - Frankfurt

Termin:
Montag, 14. November 2022
15.00 - 20.00 Uhr

Eintritt frei!

Ort:
Frankfurter Hof
Am Kaiserplatz
Bethmannstrasse 33
60311 Frankfurt



Einladung zur VDP Weinprobe
im Hotel Medici - Düsseldorf

Termin:
Sonntag, 20. November 2022
13.30 - 17.30 Uhr

Eintritt frei!

Ort:
Hotel Medici
Festsaal
Mühlenstrasse 31
40213 Düsseldorf

Weinmenü mit 6 Gängen und 12 Weinen
Stadthausbrasserie
Herrn Tobias Ludowigs
Mühlenstrasse 31
40213 Düsseldorf
ab 19.00 Uhr
Preis/Person € 149,-- all inkl.

Reservierungen werden von
Herrn Thomas Bergk entgegengenommen:
Tel:  0211 153 18 35
Tel:  0211 131 163
info@tanteanna.de


Einladung zur VDP Weinprobe
im Hotel Excelsior Ernst - Köln

Termin:
Montag, 21. November 2022
14.30 - 19.30 Uhr

Eintritt frei!

Ort:
Hotel Excelsior Ernst
Trankgasse 1-5 /Domplatz
50667 Köln


Einladung zur VDP Weinprobe
im Hotel Steigenberger "Alsterarkaden" im Sous-Terrain

Termin:
Samstag, 26. November 2022
13.00 - 18.00 Uhr

Eintritt frei!

Ort:
Hotel Steigenberger
Heiligengeistbrücke 4
20459 Hamburg

JURIS Weinlese 2022




Weinherbst 2022
Fantastisches Wetter,
sehr gute Qualitäten

Mit Freude können wir schon über die ersten Neuigkeiten der Weinlese 2022 berichten.

Die Lese wurde in der ersten Septemberwoche mit den Frühsorten St. Laurent, Pinot noir und Zweigelt.
Die trockenen und heißen Augutstage beschleunigten die Reife dieser Sorten. Wir wollten auf alle Fälle die besondere Fruchtigkeit der Burgundersorten bewahren und wurden durch die Frühlese mit einer wunderschönen Qualität belohnt.
Darauf folgten unsere Weißweine wie Sauvignon Blanc  Muskat Ottonel, Gewürztraminer, Chardonnay und St. Laurent Rosé . Die niedrigen Erträge lassen schon eine erste Prognose auf die Qualität erahnen.

Unsere Tricatatrauben werden diese Woche fein säuberlich unter unseren Arkaden aufgereiht. Ende Oktober müssen auch sie dann in unsere Keller, um dort ihre Vergärung und Reifung anzutreten.

Die Spätsorten Blaufränksich, Cabernet Sauvignon und Merlot erfreuen sich noch an der späten Herbstsonne und fühlen sich sehr wohl. Die Reifegrade von 20 und 21 Grad KMW zeigen bereits höchste Reife und bilden den grandiosen Abschluss dieses hochwertigen Jahrgangs.

Auf Weingut JURIS wird seit Generationen der aufwendigen Handlese der Vorzug gegeben. Die qualitative Auslese kann somit schon im Weingarten passieren und die besten Trauben kommen so in unseren Keller.
Unsere Weine brillieren durch klare und reine Fruchtigkeit.
Weine, die für eine längere Lagerung geeignet sind.
Weine, die man nicht sofort konsumieren muss.
Weine, die ihr Potential erst zeigen, wenn sie eine gute Lagerung genossen haben.




JURIS-Weinsortiment und Preisliste

Der Herbst hat Einzug gehalten und die Weinkeller werden wieder aufgefüllt und mit neuen Jahrgängen bevorratet. In unserem neuen
JURIS-Wein-Shop
finden sie alle unsere Weine mit allen Bewertungen und Auszeichnungen.

Mit dabei unsere:

2022 LV BRD Preisliste

2022 Vinotheksliste

Wir versenden Frei Haus ab  einem Einkauf von € 99,--


Golser Weiss
Golser Rot
Reserve Rot
Lagenweine
Villa JURIS
JURIS Generationen
Vinotheksweine
Genusspakete
Accessoires
Destillate
Juris Obstgarten - selbst gemacht
Tricata Wein-Schokolade

 

 

 

JURIS Obstgarten




Der Herbst verwöhnt uns mit herzhaften Früchten

Unser Feigenbaum gedeiht und unsere Feigen dürfen wir jeden Tag aufs Neue ernten.
Unsere herrliche Feigenmarmelade fürs Frühstück oder gemischt mit Dijonsenf oder unserem Sweet Chili kreiert man seinen eigenen extravagante Feigensenf oder Feigenchili. Schmeckt richtig lecker.

Mirabelle Rot und gelb in leuchtendem Himbeerrot und Zitronengelb mit herzhafter Säure. Passt super zu selbstgemachten Pfannkuchen.

Unsere Zwetschkenmarmelade wird aus der alten Hauszwetschkensorte kurz eingekocht, dadurch schmeckt sie fruchtbetont einfach nach Zwetschke.

Ab Mitte Oktober gibt es dann ganz neu Quittengelee. Einfach gut und gesund.

Und unsere Marillenmarmelade der alterwürdigen Sorte "Ungarische Beste"  sollte im Kühlschrank nie fehlen.

Unsere hausgemachten Köstlichkeiten:

Marille
Zwetschke
Mirabelle gelb
Mirabelle rot
Quitte
Feige
Sweet Orange
Sweet Chili
Rotweingelee
Kräutersalz
Rosmarien-Powder
Salbei-Powder

RWB Special Editionen - Weinpakete



Die RWB.SPECIAL EDITON in limitierter Auflage.

BEST OF BURGENLAND

Die RWB.Special Edition in der Holzkiste.
12 Flagship-Weine der RWB Weingüter. Die Renommierten Weingüter Burgenland zeigen ihre bekanntesten Top-Weine. Weine, die untrennbar mit dem Burgenland verbunden sind. Große Weine. Große Namen. Weit über die Grenzen Österreichs bekannt. Das Beste aus dem Burgenland in einer Holzkiste.
Preis pro RWB BEST OF BURGENLAND Holzkiste: € 590,--

VIELFALT RWB
Ganz Burgenland in einem Weinpaket.
Vielfalt ist das, was die Renommierten Weingüter Burgenland ausmacht. 12 Winzer und Winzerinnen aus allen Weinbaugebieten des Burgenlandes. 12 verschiedene Charaktere, die sich auch in den Weinen widerspiegeln. Aufregende Vielfalt auch bei den Weinen. Diese Vielfalt schmeckt man. Die Weine verkörpern das volle Spektrum der Böden, der Rebsorten, der Region und des Klimas. Das Weinpaket „Vielfalt RWB“ zeigt die vielen Facetten des Burgenlandes.
Preis pro RWB VIELFALT Weinpaket: € 229,--

 

 

Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie ihn entweder abonniert oder in der Vergangenheit der Zusendung zugestimmt haben. Sollten Sie keine weitere Zusendung mehr wünschen, schicken Sie bitte eine E-Mail mit dem Betreff "Newsletter stornieren" an info@juris.at oder verwenden Sie das Online-Formular. Der Versand unseres Newsletters entspricht der seit 1. März 2006 geltenden Novellierung des § 107 Telekommunikationsgesetz. Offenlegung laut Mediengesetz: siehe http://www.juris.at/kontakt/impressum/.